Wettkämpfe nach AIDA Regeln

Diese Wettkämpfe werden OHNE Beteiligung von AIDA Deutschland durchgeführt. Die Anmeldung und alle anderen Maßnahmen zur Abwicklung des Wettkampfes erfolgt über den jeweiligen Organisator in EIGENVERANTWORTUNG.

Der Veranstalter muss Mitglied eines AIDA Nationals sein um den Wettkampf bei AIDA anmelden zu können. Über diese Anwendung kann der Wettkampf vollständig verwaltet werden. Hierzu ist jedoch ein Internetzugang notwendig.
AIDA Deutschland wird nach der Einrichtung eines Wettkampfes, der in Deutschland stattfinden soll, informiert und prüft die Angaben. Sind diese in Ordnung wird der Wettkampf freigegeben. Bei AIDA muss der Sportofficer ebenfalls die Freigabe erteilen.

Der Veranstalter muss die Athleten mit ihren AP VOR dem Wettkampfdatum in der AIDA Anwendung angelegt haben. Die Ergebnisse MÜSSEN spätestens 7 Tage nach dem Wettkampf übermittelt sein. Erst wenn die Gebühren überwiesen wurden, werden die Ergebnisse ins Ranking übernommen.
Die Bedienungsanleitung für die AIDA Anwendung kann man hier herunterladen.

In diesem Fall ist die Verwendung des AIDA Deutschland Logos für den Wettkampf nicht gestattet.

Die Vorgaben der Verwendung des AIDA Logos und zum Anmelden eines Wettkampfes sind einzuhalten.

Zur Seite des Burgebracher Kelch (BK)

Zur Seite des Rhein Main Cup (RMC)